Führung durch die Seilerei

Liebe SCUer,

Minne bietet uns eine Führung durch die Seilerei an.

Achtung: Kinder können nur teilnehmen, wenn sie die Sicherheitsanweisungen verlässlich beachten, da Verletzungsgefahr bei laufenden Maschinen besteht.

Samstag, den 22.2.2020, 10 Uhr

Dubbenwinkel 11, 21147 Hamburg

Bitte tragt Euch in die Doodle-Liste ein.

Birgit Dedow

In Speziell veröffentlicht | Kommentieren

Silverrudder 2019
Endlich auch dabei

Text und Fotos: Henning Klawiter

Die Silverrudder reizt mich schon seit Jahren. Bisher klappte es allerdings zeitlich nicht. Doch in diesem Jahr war es endlich soweit. Auch, weil die Anmeldung erstmals nicht bereits ein Jahr vorher stattfand sondern erst im März.

Auf ging es also nach Fünen. Neben mir fanden den Weg nach Svendborg von den 450 gemeldeten Einhandpiloten bis zum 20. September schließlich etwa 330 Boote. Die Tage davor gab es auf der Ostsee bis zu 35kn Wind und kräftig Welle, weshalb zahlreiche Boote die Anreise nicht antraten.

»weiterlesen

In Regatta veröffentlicht | Kommentieren

Saisonende der Opti-Gruppe

Text und Foto: Inken

Am 1. Oktober endete die Opti-Saison der SCU und SCOe Kinder. Da hieß es zunächst noch einmal für alle Eltern, Trainer und Kinder kräftig anzupacken. Alle Optis mussten abgeriggt und winterfest verstaut werden, alle Motorboote gereinigt und winterfest verpackt oder für den Abtransport in die Winterhalle verzurrt werden. Diverses Material wie Slipwagen, Tonnen, Flaggen, Ersatzteile mussten im Container möglichst so verstaut werden, dass man im nächsten Frühjahr alles wiederfindet.

»weiterlesen

In Jugend veröffentlicht | Kommentieren

Mehr Bilder ausBorgwedel

Fotos: Moni Kade

»alle Bilder

In Bilder, Jugend veröffentlicht | Kommentieren

Wohin mit dem Spibaum?

Text und Foto Nine Nine Iwersen

So, Ruder nach Backbord, Groß rüber, Köpfe einziehen, Schot wieder ganz auffieren, Spi zur Luvseite schön weit rauswerfen, versuchen, die Spischot zu fassen, um den sperrigen Spibaum einzupicken. Dann den Topnant vom Mast nehmen und ihn am Spibaum festmachen, dann das andere Ende vom Spibaum am Mast befestigen. Hui, gar nicht so einfach, wenn der Spi schon Wind abbekommen hat. Dann noch daran denken, nicht über Bord zu gehen. So jetzt steht der Spi und den Kids steht der Schweiß auf der Stirn. Auch das noch, der Wind dreht und der Spi muss auf die andere Seite.

»weiterlesen

In Jugend veröffentlicht | 1 Antwort

Borgwedel 2019

Text: Inken Lippek, Fotos: Nine Iwersen
hochaufgelöste Daten oder Vergrößerungen bekommt ihr bei Bedarf direkt von Nine

 

Dreizehn Optis, sechs 420er und sechs Schlauchboote verteilt auf elf Anhänger und diverse Autodächer, dazu ca. 55 Kinder und Erwachsene. Das war in Zahlen Borgwedel 2019. Aber der Reihe nach: Am Freitagnachmittag und bis in die Nacht hinein reisten Kinder, Eltern und Trainer aus dem SCU und dem SCOe mit dem gesamten Gepäck in Borgwedel an, verteilten sich auf die Zimmer im grünen Haus „Erik, der Rote“ und bauten die Boote auf. So richtig los ging es am Sonnabendmorgen. Der Wettergott war auf unserer Seite und bescherte uns Sonne satt und eine angenehme Brise. Die Opti-B-Segler Torben, Max, Kjell, Felix und Stian und die C2er Ole K., Freerik und Nick fuhren mit Ihren Trainern Thees und Marco auf eine längere Schlei-Ausfahrt und übten Manöver. Die C1er Jarrko und Paul-Erik blieben mit ihren Trainerinnen Wibke, Dagmar und Antje direkt vor Borwedel und Paul-Erik breitete sich auf seine Jüngstenschein-Prüfung vor. Am Nachmittag segelten die Fortgeschrittenen Regatten und die Anfänger machten eine Ausfahrt. Außerdem starteten die zwei Neulinge Jasper und Juna im Opti – allerdings noch ohne Segel. Bei den 420ern waren neu dabei und frisch aus dem Opti ausgestiegen Henry und Lasse-Noah sowie Hanna, Philipp, Ole G. und die älteren, erfahreneren Seglerinnen und Segler, Tim, Tomke M., Lilli, Franka, Jule, Emma, Oskar und Henrike.

»weiterlesen

In Bilder, Jugend veröffentlicht | Kommentieren

Infos zur Ausfahrt 2020

Christa (und Wilfried) haben wieder ein tolles Hotel für unsere Ausfahrt gebucht.

Die Reise geht vom 31.1. bis 2.2.2020

Ziel ist das Maritm Hotel:  Hafenhotel Rheinsberg

Die Rheinsberger Seenplatte liegt zwischen Brandenburg und der Mecklenburger Seenplatte.

www.hafendorf-rheinsberg.de, www.maritm.de

Kosten:

DZ/ HP  126 € / Pers. + 3 € Kurtaxe, incl. Schwimmbadnutzung

EZ/ HP  162 € / Pers. + 3 € Kurtaxe, incl. Schwimmbadnutzung

Anmeldung bitte bei Christa:

christafuss@kabelmail.de

Tel.: 04103 6882

Christa hat einen Bus für uns organisiert.
Der Bus hat 16 Plätze, daher meldet Euch bitte an, wenn Ihr mitfahren möchtet.
Abfahrt am Bahnhof Klein Flottbek, neben dem Botanischen Garten,
am 31.1. um 10.30h. Die Rückfahrt startet am 2.2. um 11.00h.

In Feierei veröffentlicht | Kommentieren

Mehr Fotos vom Opti-Pokal 2019

Fotos: Tomke

»alle sehen

In Bilder, Jugend, Regatta veröffentlicht | Kommentieren
  • Termine

    31.1. - 2.2.2020

    Ausfahrt ins Hafenhotel Rheinsberg

    8.2.2020,ab 19 Uhr

    Hamburger Seglerball

    13.2.2020, 20 Uhr

    Clubversammlung

    14.2.2020, 18.30Uhr

    Spieleabend im Lupp

    Stiefmütterchenweg 42-46
    Startgeld 12,70 €,
    incl. Roastbeef und Bratkartoffeln
    Anmeldung

    22.2. 2020,10 Uhr

    Führung durch die Seilerei

    12.3.2020, 20 Uhr

    evtl. Clubversammlung

    28.3.2020, 12.30 Uhr

    Erbsensuppen Essen

    Dübelsbrücker Kajüt

    9.4.2020, 20 Uhr

    Clubversammlung

    9.5.2020

    SCU Regatta

    mit anschließendem Grillen im Yachthafen

    14.5.2020, 20 Uhr

    Clubversammlung

    29.5.20-1.6.20

    Nordseewoche

    5.6.2020, 18 Uhr

    Grillfest

    im Yachthafen

    20.-28.6.2020

    Kieler Woche

    10.9.2020, 20 Uhr

    Clubversammlung

    11.-12.9.2020

    Yachthafenfest

    8.10.2020, 20 Uhr

    evtl. Clubversammlung

    12.11. 2020, 20 Uhr

    Clubversammlung

    November 2020

    Grünkohlessen

    28.11.2020

    Nienstedtener Adventsbummel

    10.12.2020, 20 Uhr

    evtl. Clubversammlung

    10.1.2021, 11 Uhr

    Generalversammlung