Kalte Überführung

Am 17. und 18. November haben Antonia, Lynn, Julius und Hans den Eigner einer Janneau 45 bei der Überführung seines Bootes nach Barth begleitet. Samstag um 06.00 Uhr ging es los. Bei kaltem Ostwind um 4-5 Bft und strahlendem Sonnenschein wurde nach knapp 17 Stunden Fahrt der Anker in einer kleinen Bucht in Barhöft fallen gelassen. Morgens bei Sonnenaufgang ging die Fahrt durch das Boddenfahrwasser nach Barth weiter, wo das Boot in die Werft kommt. Es war zwar ganz schön frisch, aber ein schöner Abschluss der Saison.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.