Schon vorbei?

Abschluss einer kurzen Segel-Saison unserer Opti-Gruppe Am letzten Dienstag vor den Herbstferien findet traditionell das große Abbauen und Aufräumen statt und die Verleihung der Halbmodelle, dieses Jahr war dies am 29. September. Das Wetter spielte mit und bescherte uns einen warmen und trockenen Herbstnachmittag.

Weiterlesen

Trocken aber optimistisch!

Dienstag, 7. April um 17:00 Uhr: die Sonne scheint, es weht ein Hauch von Wind – allerbestes Wetter für unser geplantes, erstes Opti-Segeltraining mit unserer neuen Anfänger-Truppe – ein bisschen praddeln, lenken üben, schleppen….aber Corona lässt uns zu Hause bleiben.

Weiterlesen

Saisonende der Opti-Gruppe

Text und Foto: Inken Am 1. Oktober endete die Opti-Saison der SCU und SCOe Kinder. Da hieß es zunächst noch einmal für alle Eltern, Trainer und Kinder kräftig anzupacken. Alle Optis mussten abgeriggt und winterfest verstaut werden, alle Motorboote gereinigt und winterfest verpackt oder für den Abtransport in die Winterhalle verzurrt werden. Diverses Material wie Slipwagen, Tonnen, Flaggen, Ersatzteile mussten im Container möglichst so verstaut werden, dass man im nächsten Frühjahr alles wiederfindet.

Weiterlesen

Wohin mit dem Spibaum?

Text und Foto Nine Nine Iwersen So, Ruder nach Backbord, Groß rüber, Köpfe einziehen, Schot wieder ganz auffieren, Spi zur Luvseite schön weit rauswerfen, versuchen, die Spischot zu fassen, um den sperrigen Spibaum einzupicken. Dann den Topnant vom Mast nehmen und ihn am Spibaum festmachen, dann das andere Ende vom Spibaum am Mast befestigen. Hui, gar nicht so einfach, wenn der Spi schon Wind abbekommen hat. Dann noch daran denken, nicht über Bord zu gehen. So jetzt steht der Spi und den Kids steht der Schweiß auf der Stirn. Auch das noch, der Wind dreht und der Spi muss auf die andere Seite.

Weiterlesen